Hillypad
Julius Müller
↦  Betreut von Prof. Martin Postler ↦  Semesterarbeit B. A. 2017

Das »Hillypad« ist ein portables, digitales Musikinstrument, welches ein weiches und flexibles Interface aus Silikon besitzt. Mit dem überwiegenden Verzicht auf Knöpfe, Regler, Tasten und Komplexität, ist es für den Benutzer möglich, digitale Musik auf einer experimentellen und spielerischen Weise zu machen und zu erlernen. Indem der Benutzer z. B. über die Höhen und Tiefen der Oberfläche fährt, sie auf unterschiedliche Weise drückt oder dreht, können Instrumente, Beats und Musik gespielt werden. Das »Hillypad« kann die verschiedenen Töne aufnehmen, speichern und abspielen, um so ein einzigartiges Musikstück zu erzeugen. 

Das »Hillypad« ist ein Beispiel, wie haptische, flexible und intuitiv benutzbare Interfaces die Art ändern können, wie wir mit Produkten und abstrakter, digitaler Musik spielerisch interagieren können und diese begreifbar werden kann.

powered by webEdition CMS