Einblick/Ausblick 2020Jahresausstellung der Muthesius Kunsthochschule

Rot Weiß

Kerstin Taige

  • freies Projekt, Sommersemester 2020
  • Prof. Stephan Sachs

Fotografien

Um Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und um Passanten zu warnen, wird das Band mit dem zweifarbigen Muster mit abwechselnden roten und weißen Streifen verwendet. Weltweit ist diese Art von Absperrband bekannt. Ein Bereich oder eine Situation, die eine mögliche Gefahr darstellt, wird eingegrenzt. Ebenso soll ein versehentliches Eindringen in ein Gebiet verhindert werden. Das Band kann Bezug auf das Sicherheitsrisiko als Warnband sowie Gefahrenband nehmen. Wird jedoch dadurch der Schutz erhöht?

Alles ist abgesperrt. Alles ist eingegrenzt. In den Fotografien sind Absperrungen während der Corona-Zeit zu sehen. Die Entscheidungen, wie die Bänder verlaufen und welche Kompositionen am Ende entstehen, sind wirr, quer und zufällig gewählt. Können hierbei Grenzüberschreitungen entstehen? Es ergeben sich Linien und es finden sich neue Formen. Mit den Augen einer Linienführung zu folgen, lässt den Betrachter das Bild spielerisch durchqueren.

Kontakt: t-kiki@hotmail.de