20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Freie Kunst → Interdisziplinäre Praxis Bachelor

Freies Projekt / WS21-22

Räume die sein könnten 1 und 2, Acryl, Pigment und Aquarell auf Leinwand, 100x100cm und 80 x 50 cm

» Räume, die sein könnten «

— Helena Wolter

In meinen Bildern werden Naturräume zum Sehnsuchtsort für das Auge der betrachtenden Person. Durch die menschliche Einbildungskraft entsteht die Erinnerung an natürliche Formen und Lebenswelten, welche träumerisch und bewegt vor dem Auge verschwimmen und den Blick in die Tiefe lenken. An die romantische Naturbetrachtung angelehnt, werden diese Malereien zum Ausdruck der Sehnsucht nach dem Ursprünglichen und der Weite der Natur, welche im städtischen Raum verdrängt wird.