20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Freie Kunst → Medienkunst Master

Abschlussarbeit / WS21-22

Betreut von: Prof. Arnold Dreyblatt

Bild 3787: might delete it later, 2022 Ein-Kanal Video (03:51 min), Sound, Plattenwagen Baumarktwagen (L 1m x B 0,55m x H 0,94m), Pinke Luftpolsterfolie, Monitore (65“), Baustrahler Bild 3812: ACR, 2021 in Zusammenarbeit mit Mateusz Dworczyk, Video-Performance, Videoinstallation, Sound (01:02 min), Tablet (10,3“), MA1-Fliegerjacke, Rollständer (120-190 cm hoch,140-220 cm breit, 54 cm tief), Schutzbrille, Warnweste, Kleiderbügel, Stuhl, Motorradhelm, Fake Überwachungskamera ( 8,0 x 17,0 x 21,0 cm), Drei 3D gedruckte Pillen, Adidas Erwachsene Mundschutz transparent, HARNISCH aus Nylon, Trillerpfeife Bild 3851: Wetsolution, 2017 und 2022, Video-Performance (00:34 min), Sound, Wasser, im Internet bestellter getragener Damen Slip, Spiegelsockel (81 x 40 x 5 cm), Tablet (10,3“), 3 Normbrunnenflasche mit Wasser 0,7 Liter Alle Fotos: Ausstellungsansicht Atelier Umraum, Kiel (2022)

» might delete it later «

— Hannes Fleckstein

Mail / Web / Instagram

Reflexion und Selbstdarstellung.
Die technologischen Entwicklungen haben mittlerweile zu einem »hyperrealen« Zustand geführt, in dem virtuelle Bilder ohne Bezug umher zu schweben scheinen. Ausgehend von dieser Beobachtung und dem eigenen Bildkonsum wird anhand von Bildphänomenen und Kulturtechniken des Digitalen die Aufmerksamkeitsökonomie der Informationsgesellschaft untersucht. Hierzu gehört die Wechselwirkung zwischen Anonymität und Prominenz in sozialen Netzwerken. Dieses Spannungsverhältnis wird unter anderem durch das Einbinden des eigenen Selbstbildes, sowie der Verwendung der Ästhetik von Social-Software-Interfaces aufgezeigt. Das Bild- und Tonmaterial wird gesammelt, zersetzte und in installativen und performativen Videoarbeiten neu kombiniert.