Einblick/Ausblick 2020Jahresausstellung der Muthesius Kunsthochschule

Stadtklima: Urban Composting

Ben Wesch

  • Bachelorprojekt, Wintersemester 2019/2020
  • Frau Prof. Dr. Bettina Möllring, Meike Beyer, Sabine Schlüter

Stecksystem aus Sperrholz

WAS?

Kompostsystem, das den
Umgang mit Bioabfall erleichtern soll.

WIE?

Das System besteht aus drei Elementen: der Küchenzeile, der Kompostmühle und der Wurmkiste. Die Mühle ist als Schublade in die Küchenzeile integriert.
Wurmkisten sind Komposter, die mit Würmern als Destruenten arbeiten.
So funktionieren sie nahezu geruchlos und eignen sich gut für den Innenraum.
Alle Elemente sind mit einem Stecksystem konstruiert, das die Rückführung in den
Materialkreislauf erleichtert.

WARUM?

Große Teile des Biomülls landen im Restmüll, womit das Potenzial dessen ungenutzt bleibt. Mit einer effizienten Kompostierung bleibt die Biomasse im natürlichen Kreislauf:
Aus Biomasse wird Düngemittel (Humuserde), mit dem neue Biomasse gewonnen werden kann.

Kontakt: ben.wesch@alice.de