20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Industriedesign → Interface Design Master

SS21

Betreut von: Prof. Frank Jacob

Entwurf und Konzeption des „digitalen Ichs der Holtenauer Straße“

» Das digitale Ich der Holtenauer - holtenauergefühl «

— Kim Jana Müller, Jana Koßenjans, Lara Barche

Mail / Web / Instagram

In unserer Projektarbeit zum "digitalen Ich der Holtenauer" haben uns zwei Kernfragen begleitet: Welche Erlebnisse passieren in unserem unmittelbaren Umfeld? Wie lassen sich Emotionen im öffentlichen Raum erfahrbar machen?

Mit der App „holtenauergefühl“ wird die emotionale Aufladung des öffentlichen Raums interaktiv erlebbar gemacht. Der Nutzer kann durch die Navigation auf einer Karte erkunden, welche Erlebnisse und Emotionen mit den Orten verbunden sind. Dabei kann man sich die Inhalte entweder als Audioformat oder in Textform wiedergeben lassen. Wenn unterwegs die Zeit fehlt, werden alle gesammelten Geschichten auf dem zurückgelegten Weg in einer Playlist gespeichert, sodass man sich diese auch zu einem späteren Zeitpunkt anhören kann.

Vom ersten Date bis zur heiklen Verkehrssituation: Alle Gefühle sollten eine Möglichkeit bekommen, mitgeteilt zu werden. Durch die Anonymität der App wird die Hemmschwelle zum Teilen gering gehalten.