Einblick/Ausblick 2020Jahresausstellung der Muthesius Kunsthochschule

Bibelpalimpsest

Kristin Neve, Paula Timm

  • Masterprojekt, Sommerstemester 2019
  • Prof.in Annette le Fort, Prof. André Heers

12 Faltplakate im Klappkasten; 200 x 300 x 35 mm

Inspiriert vom »Archimedes-Palimpsest« (ca.10 Jh.) – eine Abschrift mathematischer Theorien Archimedes’, überschrieben mit Gebeten von byzantinischen Mönchen im 13. Jh. – überlagert und konfrontiert das »Bibelpalimpsest« Erzählungen des Alten Testaments mit wissenschaftlichen Funden und Theorien zu den berichteten Wundern. Dabei bleiben beide Textebenen lesbar und verbinden sich zu einem reflektierenden Verständnis der biblischen Erzählungen.
Jede der zwölf Geschichten steht auf einem eigenen Plakat, dessen Größe der Textlänge angepasst ist. Der vierspaltige Satzspiegel, die Verdrehung der Textebenen um 90°, sowie der zeigende Finger greifen Elemente des »Archimedes-Palimpsests« auf. Die Farben beruhen auf dem Verfahren der Hyperspektralanalyse, mit welcher die überlagerten Schriften Archimedes’ wieder sichtbar gemacht wurden. Die zusammengefalteten Plakate entsprechen dem Originalformat der Archimedes-Texte und liegen gesammelt in einem Kasten.

Inspired by the »Archimedes Palimpsest« – a transcription of mathematic texts from the 1Oth century overwritten with Christian prayers by byzantine monks in the 13th century – the »Bible Palimpsest« overlaps and confronts stories of the Old Testament with scientific findings and theories about the wonders told. Both layers of text remain legible and can be combined to form a reflective understanding of the biblical tales.
The twelve posters each tell one story and differ in size according to the length of the text. The four column layout, the rotating of the text layers by 90° as well as the pointing finger are elements referencing the »Archimedes Palimpsest«. The colors are taken from the hyper spectral imaging method which was used to make Archimedes’ texts readable again. The posters are folded to the size of the original Archimedes texts and are collected in a box.

Kontakt: kristin.neve@web.de, paula.timm@gmx.de