20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Kommunikationsdesign → Typografie und Buchgestaltung Bachelor

Semesterprojekt / SS21

Betreut von: Prof.in Annette le Fort, Prof. André Heers

Roman von Martin Mosebach

» Der Mond und das Mädchen «

— Laura Stange

Instagram

Der Roman „Der Mond und das Mädchen“ von Martin Mosebach erzählt von einem jungen Ehepaar, das sein gemeinsames Leben in Frankfurt
beginnt. Die Erzählung ist detailliert, melancholisch und durcheinander. Der Autor beschreibt beobachtend und doch poetisch die Aneinander­reihungen von Zufällen, die sich in dem Leben der beiden ereignen.
Immer wiederkehrend ist der mondlichtgeflutete Hinterhof, in dem sich jeden Abend eine ungewöhnliche Gruppe trifft.
Das Buch hat einen weichen, dünnen Umschlag aus bedrucktem Leinen. Es ist 17 cm breit, 23,4 cm hoch und umfasst 192 Seiten. Die Paginierung befindet sich durchgehend im oberen Teil des Satzspiegels und zeigt kontinuierlich an, welches Kapitel aufgeschlagen ist. In der Gestaltung habe ich auf das Unausgewogene und die zunehmende Entfremdung des Paares Bezug genommen. Die Struktur auf dem Umschlag habe ich aus der Frottage einer abgenutzten Tapete gewonnen. Das Lesebändchen trägt den Titel und wirkt wie ein Lichtstrahl auf dem dunklen Grund.