Einblick/Ausblick 2020Jahresausstellung der Muthesius Kunsthochschule

Elizaveta Bam

Anja Germanova

  • Bachelorthesis, Wintersemester 2019/2020
  • Prof. André Heers, Prof.in Annette le Fort

Buchgestaltung, Hardcover, 64 Seiten, 290 x 360 mm

Eine typografische Auseinandersetzung mit dem Dramensatz des Theaterstückes Elizaveta Bam von Daniil Charms.
Das 1927 verfasste avantgardistische Drama ist in 19 Stücke unterteilt. Diese sind durch die ganze Handlung scheinbar lose und bruchstückhaft aneinandergereiht. Zusammen mit allen anderen Elementen des Theaters bilden Sie jedoch eine metalogische Geschlossenheit.
Die Inszenierung und die Wechselwirkung von nebeneinanderstehenden Elementen, führt weg vom gebundenen Buchobjekt.
Das feste Gefüge eines Buches wird zerlegt. Die lose Bindung mit einem Gummiband schafft jedoch eine zeitliche Kontinuität, wie sie auch auf der Theaterbühne stattfindet.

Kontakt: