20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Kommunikationsdesign → Typografie und Buchgestaltung Master

Semesterprojekt / SS21

Betreut von: Prof.in Annette Le Fort, Wilbert Weigend

Sammlung von Notizen, Interviews, dokumentierten Gespräche und Briefen in zwei Büchern / Schrift: DTL Valiance / Papier: Salzer Eos 80g 1,75-fach / Leinen: Peyer Duchesse birkenweiß / japanische Bindung / 24 x 30 cm

» Tableau Vivant: Océanie - Le Ciel / La Mer - Joana Moldenhauer «

— Joana Moldenhauer

Mail / Instagram

Die Dilogie Océanie - Le Ciel / La Mer ist inspiriert von zwei gleichnamigen Wandgemälden, die Henri Matisse 1946-1947 anfertigen ließ. Die großformatigen Wandteppiche aus Leinen zeigen Matisses Scherenschnitte, welche insbesondere in seinem letzten Lebensabschnitt überwiegen. Die abstrakten weißen Formen auf beigem Hintergrund zeigen seine Impressionen aus vergangenen Reisen nach Ozeanien: «Dort unten bezauberten mich der Himmel und das Meer, die Fische und die Korallen in ihren Lagunen [...]». Die hieraus entstandenen Bücher haben zur Grundlage des Satzspiegels die jeweiligen Formen der beiden Wandgemälde, durch welche der Text förmlich fließt. Jede Seite der Bücher ist somit einzigartig. Die japanische Bindung und das Softcover aus Leinen lassen die Bücher, trotz ihrer Größe, leicht und fluffig erscheinen. Der Inhalt bestehend aus persönlichen Notizen Matisses, Interviews, Briefen und dokumentierten Gesprächen von 1907-1947 gliedert sich in chronologischer Reihenfolge.