20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Raumstrategien → Spatial Strategies Master

Semesterprojekt / WS21-22

Betreut von: Frauke Gerstenberg I Sandra Schramke I Christian Teckert

Ausstellung im Anscharhaus 3 I Video in Farbe und mit Ton - Dauer 15:45 min

» FUNgus in the House «

— Angelin Ankatrin Ostendorf

Instagram

Das „Anscharhaus 3“ ist ein Leerstand in Kiel und die Ausgangsituation für das Semesterprojekt „Rewilding the City“. Das Haus wirkt verlassen, doch bei genauerer Betrachtung vernetzen sich Pilzsporen durch das Gebäude.
„FUNgus in the House“ thematisiert die besonderen Fähigkeiten des Funguses und vernetzt die Lebensweise der Pilze mit dem Leben der Menschen. Der Fokus wird auf das „Mycelium“, das Wurzelwerk, gesetzt, welches als ein lebendes und recyclebares Material die vom Menschen entwickelten Systeme transformieren kann. Denn eine akute Frage in der heutigen Ära lautet: „Wie können wir reduzieren, weniger konsumieren und anders produzieren?“
Das „Anscharhaus“ transformiert sich zu einem „Anschar-Lab“, in das eine regionale Pilzmanufaktur einzieht. Menschliche und nichtmenschlichen Entitäten gestalten gemeinsam die Zukunft und stellen „FUNgusSteine“ her. Es entstehen neue Formen des gemeinschaftlichen Zusammenkommens, in denen mit nachhaltigen Ressourcen gearbeitet und gelebt wird.