20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Raumstrategien → Szenografie/Interior Design Bachelor

Semesterprojekt / WS21-22

Betreut von: Sandra Schramke, Martina Löwenstrom

Ausstellungsentwurf vom Sitzen, Zeichnungen

» BEYOND SITTING «

— Johanna Baum, Lara Kneschke, Anne Zarske

Die Ausstellung BEYOND SITTING im Brunswiker Pavillon widmet sich den verschiedenen Formen des Sitzens als Erfahrung. Mit der Idee des Leibs im Blick wird das Verhältnis zwischen Raum und Ausstellungsbesuchenden erforscht und die Wahrnehmung durch aktive Bewegung gefördert. Das Narrativ der Ausstellung sind die Besuchenden selbst, die Ihren Körper in neuen Positionen erleben.

Das Herzstück bildet eine große geometrische Skulptur in der Raummitte. Mittels Faltungen wird eine Architektur im Raum aus geplanten und zufälligen Momenten entwickelt. Die Faltbarkeit kann in der Ausstellung räumlich, körperlich und transzendental erfahren werden. Die Architekturen lassen sich ebenso als Skulpturen lesen, die sich hier über den Raum erstrecken selbst als Kunstwerke fungieren. Die Grundform bildet ein gleichschenkliges Dreieck, auf dessen Basis das System zusammengesetzt wird. Videoprojektionen und ein atmosphärisches Lichtkonzept von Gelb zu Blau passt sich den unterschiedlichen Tageszeiten an.