20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Raumstrategien → Szenografie/Interior Design Bachelor

Semesterprojekt / SS21

Betreut von: Dagmar Schork

Entwurf einer Lückenbebauung in der Gutenbergstraße 17, 3D Visualisierungen

» GREEN GAP 17 - Wohngarten_schmal und hoch «

— David Janßen

Ziel war ein Entwurf einer sechsgeschossigen Lückenbebauung (Br. 4,20 m, T. 14,20 m, H. 18 m) als Verdichtungsmaßnahme in städtischem Blockrandgefüge für diverse Lebensformen.
Das Gebäude wird über Treppen und einen gläsernen Aufzug erschlossen, ist durch die Verwendung vieler Glaselemente lichtdurchflutet und bis auf die vorinstallierten Küchen- und Sanitärbereiche individuell und flexibel gestaltbar. Ein Café im EG lädt An- und Bewohner zum Verweilen ein. Im 1. und 2. OG befinden sich zwei Wohneinheiten für Familien/Paare. Die Bewohner der vier Apartments im 4. und 5. OG teilen sich den Coworking- und Küchen-Bereich im 3.OG. Eine großräumige Dachterrasse ist für alle Parteien zugänglich.
Highlight ist die geschwungene Netzstruktur, die das komplette Gebäude umschließt. Mit einer intelligenten Begrünung wird daraus ein natürlicher Sicht- und Sonnenschutz. Die grüne Oase bindet CO2 und reguliert und stabilisiert nachhaltig das Mikroklima in den Wohn-, Arbeits- und Freizeitbereichen.