20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Sonstiges

Semesterprojekt / SS21

Betreut von: Prof.in Dr. Sandra Schramke, Meike Beyer, Rike Gloy-Brüchmann

Wettbewerb in Kooperation mit der Hugo Hamann GmbH & Co. KG.

» homeoffice 21 – Zwischen Shelter, Atelier und Kapsel «

— Muthesius Transferpark, teilnehmende Studierende: Gunnar Kähler, Ankatrin Ostendorf und Yuanyuan Li, Jette Sterling, Louisa Pankow, Nanyu Chen, Jannick Steffen, Paul Meyer, Mats Ludwig, Nina Mischke, Anna Lea Siebert, Melina Löwer, Friederike Meyer

Mail / Web / Instagram

Die Pandemie hat gezeigt, dass unsere Arbeitswelt neu organisiert werden kann. Aber wie möchten wir in Zukunft arbeiten? Der Kieler Spezialist für Büroausstattung, die Hugo Hamann GmbH & Co. KG., wandte sich zusammen mit dem Muthesius Transferpark an die Studierenden der Kunsthochschule: Der mit 20.000 Euro dotierte Wettbewerb „homeoffice21 ¬– Zwischen Shelter, Atelier und Kapsel“ brachte neue Perspektiven und gleich zwei Sieger*innen hervor.

Fünf Konzepte aus den Raumstrategien und dem Industriedesign schafften es in die zweite Wettbewerbsrunde und erhielten ein Realisierungsbudget in Höhe von 10.000 Euro. Zwei Ausstellungen – eine in Kiel, eine in Hamburg – präsentierten die Prototypen. Darunter die mit jeweils 5000 Euro ausgezeichneten Gewinnerprojekte von Gunnar Kähler (Folding Desk) und dem Team aus Ankatrin Ostendorf und Yuanyuan Li (L.O.T.T.A). Dass alle Projekte die Jury beeindruckt haben, betonte Michael Meuel, geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe Hugo Hamann.