20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Sonstiges

WS20-21

interdisziplinäre Gruppe »Arbeitsraum« (working title), Ausstellungsbeitrag im Rahmen des Futur 3 Festivals 2022, Rauminstallation in der CityBox24

» Sumpf «

— Jakob Braune, Joscha Brüning, Neele Marie Denker, Stina Frenz, André Finster, Jonas Fischer, Miriam Hartung, Soffia Heese, Johan Meister, Benjamin Unterluggauer

»Etwas startet bei Null und passiert Hier und braucht Zeit und passiert Dort […] Das heißt eine Gruppe von Etwasen startet bei unterschiedlichen Nullzeiten und passiert Hier und braucht unterschiedlich Zeitspanne und begibt sich von Hier nach Dort und passiert Dort […] Die Gruppe ist eine Gruppe weil dies geschieht.« - aus Gruppentheorie von H. Heißenbüttel

Sumpf lässt Korrespondenzen ineinander übergehen, Spuren werden hinterlassen, sodass eigene Bereiche der Organisation und Formung gebildet werden und wieder verfließen. Das Zusammenspiel zeichnet ein dynamisches Mit- und Gegeneinander ohne Mittelpunkt.

Dieser Ausstellungsbeitrag ist das Ergebnis des physischen Debuts der Gruppe »Arbeitsraum«, einer einwöchigen Mini-Residenz im Free Radicals Programm der Floating University Berlin. Darin destilliert sich die Erfahrung, für eine Woche an einem Ort eine Gruppe von Etwasen gewesen zu sein.

Unterstützt vom AStA, der MKH, sowie der Floating University und dem Futur 3 Festival.