Einblick/Ausblick 2020Jahresausstellung der Muthesius Kunsthochschule

Peyotl

Maria Muro

  • freies Projekt, Sommerstemester 2019
  • Sven Lütgen

Film / Animation - Stop Motion / 2 Min

Peyotl

Bevor die Europäer die Region Mesoamerika erreichten, wurde bereits von einheimischen Stämmen wie den Mexicas, den Huichols im Norden Mexikos und den Navajos im Südwesten der Vereinigten Staaten der Peyote traditionell verwendet.

Die halluzinogenen Eigenschaften des Peyotes ermöglichen den Ureinwohnern die Kommunikation zwischen der irdischen und der göttlichen Welt. Der Peyote wird verehrt. Er ist Teil der Spiritualität und für die Ureinwohner ist er auch Medizin für die Seele.

Das Projekt wurde im Rahmen des Seminars „Are you experienced?" – Ästhetik des Rauschs angefertigt.

Kontakt: maria.muro@yahoo.de