20.07.

21.07.

22.07.

23.07.

Zentrum für Medien → Interaktive Medien Master

Semesterprojekt / WS21-22

Betreut von: Prof. Tom Duscher, Christian Engler, Sven Lütgen

Interaktive Installation, Cables, Logic

» Aurora «

— Ramona Wahl

Mail / Instagram

Im Zuge des Seminars Sound & Vision entstand die interaktive und audiovisuelle Installation „Aurora“. Sie besteht aus drei Projektionsflächen, auf welchen jeweils eine Tonspur des selbstkomponierten Musikstücks visualisiert werden. Das Stück besteht aus einer Bassline, Drums und einem feinen Glockenspiel. Je tiefer der Sound, desto dunkler ist die Visualisierung. Inspiriert von der Farbwelt finnischer Polarlichter werden die Sounds mittels semitransparenter Kreisflächen auf einem Nachthimmel anmutenden Hintergrund dargestellt. 

Je weiter sich die Besucherinnen den Projektionsflächen nähern, desto weiter schreitet die visuelle und auditive Verzerrung voran. Somit wird der oder die Besucherin selbst Teil der Installation und kann die Verzerrung der einzelnen Tonspuren steuern. Jede Projektionsfläche ist unabhängig von den anderen bedienbar. Die Umsetzung der Visualisierung erfolgte prototypisch mit Cables, die des Musikstücks mit Logic.